Übung: Bezirksstrahlenschutzübung in Schenkenfelden

Samstag, 18. März 2017

Am 18.03.2017 fand die diesjährige Bezirksstrahlenschutzübung des Bezirkes Urfahr Umgebung in Schenkenfelden statt. Geübt wurde im Stationsbetrieb: Das Abspüren von dekontaminierten Personen, das Spüren einer Strahlenquelle, sowie die Errichtung einer Dekontaminationsstraße.

Einsatz: Technischer Einsatz

Samstag, 18. März 2017

Am 18. März 2017 wurden die Kameraden der Feuerwehr Schenkenfelden zu einem Technischen Einsatz auf der B38 (Bereich Schottergrube) alarmiert. Aufgrund des starken Windes stürzte ein Baum auf die Straße. Die Aufgabe der Feuerwehr bestand darin, den Baum zu beseitigen und die Fahrbahn zu reinigen.

News: Jahresvollversammlung

Samstag, 11. März 2017

Bei der Jahresvollversammlung am Freitag, den 11. März wurde auf das vergangene Feuerwehrjahr zurückgeblickt. Auf der Tagesordnung standen Berichte des Kommandanten, seines Stellvertreters, des Kassa- und Schriftführers, des Gerätewarts sowie des Jugendbetreuers.

Einsatz: Eingeschlossene Person in Lift

Donnerstag, 9. März 2017

Am 09. März um 09:56 Uhr wurden die Kameraden der FF Schenkenfelden via Sirene mit dem Einsatztext "Eingeschlosse Person in Lift" von der Landeswarnzentrale alarmiert.
Unverzüglich rückten die Kameraden mit dem Rüstlöschfahrzeug zu der Einsatzadresse aus. Dort angekommen konnte allerdings kein Einsatzgrund festgestellt werden, somit konnten die Kameraden nach kurzer Zeit wieder ins Feuerwehrhaus einrücken. 

News: Funklehrgang in Lachstatt

Samstag, 25. Februar 2017

Ende Februar absolvierten Magdalena Elmecker und Christopher Moser den Funklehrgang in Lachstatt. An zwei Wochenenden wurden den Kameraden die Funkordnung, die allgemeinen Bestimmungen und Dienstvorschriften sowie die Karten- und Gerätekunde näher gebracht und das Funken in der Praxis geübt.

Mehr Bilder (©BFK UU/Denkmayr) gibt es hier!

Einsatz: Sturmschaden

Freitag, 24. Februar 2017

Starke Windböen lösten am Freitagmorgen einen Einsatz für die FF Schenkenfelden beim neuen Feuerwehrhaus aus. Baumaterialien wurden vom starken Wind erfasst, durch die Luft geschleudert und drohten die angrenzende Straße zu blockieren.