• slide4
  • slide10
  • DSC0304
  • slide9
  • slide5
  • DSC 0498
  • slide3
  • slide1
  • slide2

EINSATZ: ÖLSPUR

Vermutlich auf Grund eines technischen Defektes an einem LKW verlor dieser an mehreren Stellen im Gemeindegebiet Öl. Das ausgelaufene Öl musste von unseren Kameraden gebunden werden.

EINSÄTZE: FAHRZEUGBERGUNG

Auf Grund der winterlichen Fahrverhältnisse am 7. April 2021 kam ein Bus mit einigen Fahrgästen an Bord von der Straße ab. Der Bus wurde von uns mittels Rüstlöschfahrzeug aus seiner misslichen Lage befreit. Eine weitere Aufgabe war die die Absicherung der Unfallstelle sowie die Regelung des Frühverkehrs. Die B38 war für die Dauer der Bergung für den Verkehr gesperrt.

JUGEND: BÄUME SETZEN

Unter dem Motto "Wir Pflanzen Bäume und schaffen neue Lebensräume für das Wild". Pflanzte die Jugendgruppe der Freiwilligen Feuerwehr Schenkenfelden gemeinsam mit der Jägerschaft Schenkenfelden 1800 Stück verschiedenste Bäume und Pflanzen auf einem Areal von ca. 1 Hektar. Durch diese Aktion sollte die Zusammenarbeit zwischen den Vereinen gestärkt werden und für die Jugendlichen, die Wertschätzung der Natur bzw. für den Lebensraum der Wildtiere näher gebracht werden.
Wir bedanken uns für die tolle Zusammenarbeit bei der Jägerschaft Schenkenfelden.

JUGEND: OSTERN

Auch heuer war der Osterhase bei unserer Jugendgruppe unterwegs und brachten ihnen ein Fotobuch vom vergangen Feuerwehrjahr und ein Osterlamm von unserem Feuerwehrkurrat Kern Wilhelm. Unsere Feuerwehrjugend bedankt sich sehr herzlich für die Geschenke und wünscht allen ein frohes Osterfest.

JUGEND: JUGENDSTUNDE

Letzte Woche fand für unsere Jugendgruppe wieder eine online Jugendstunde statt.
Dabei wurden die wasserführenden Armaturen erklärt und besprochen und im Anschluss mittels eines online Quiz abgeprüft.
Weiteres übten wir mit BI Haghofer Manuel etwas an unserer Beweglichkeit und Fitness für die hoffentlich anstehende Bewerbssaison.

NEWS: SPENDE VON DORIS LEITNER

Bei der Freiwilligen Feuerwehr Schenkenfelden sind zahlreiche Personen des Ortes Mitglieder, die freiwillig für das Wohl aller anderen sorgen und in Not geratenen Menschen helfen. Die Feuerwehr ist eine Körperschaft öffentlichen Rechts und ist daher verpflichtet, sich an gesetzliche Bestimmungen zu halten.

So wurde auch bei der letzten GEP (Gefahrenabwehr- und Entwicklungsplanung) gefordert, ein neues Kommandofahrzeug anzuschaffen.

Da gerade in dieser schwierigen Zeit während der Corona-Pandemie keine Veranstaltungen abgehalten werden können und somit auch keine Einnahmen erzielt werden können, entschloss sich Frau Bürgermeisterin Doris Leitner, MSc. die ortsansässige Feuerwehr zu unterstützen.

Sie übergab von ihrem privaten Einkommen am Freitag, 29. Jänner 2021 eine großzügige Spende von € 1.000,-- als Zuschuss für das kurz vor Weihnachten erhaltene, neue Kommandofahrzeug.

Die Freude bei Feuerwehrkommandant Josef Ganhör und seinen Kameraden war riesengroß.

Seite 4 von 5

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.