Veranstaltung: Jahresvollversammlung

Freitag, 20. März 2015

Die Jahresvollversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Schenkenfelden fand am 20. März statt. Auf der Tagesordnung standen Berichte des Kommandos, sowie ein Rückblick auf die Übungen und Einsätze im Jahr 2014. Im Mittelpunkt der Veranstaltung stand natürlich auch der Neubau des Feuerwehrhauses, sowie der Landesbewerb, der im Juli in Hirschbach ausgetragen wird.

Übung: Fahrzeug- und Geräteschulung

Montag, 16. März 2015

"Fahrzeug- und Geräteschulung" stand bei der Monatsübung im März am Programm, wobei das Hauptaugenmerk auf dem Arbeiten mit den motorbetriebenen Geräten lag. Die richtige Handhabung der Geräte wurde wiederholt und deren Funktionsfähigkeit überprüft. Die Übung wurde auch dafür genutzt, Übungs- und Bewegungsfahrten mit den Einsatzfahrzeugen durchzuführen.

Übung: Holzverspannungssimulator in Reichenau

Samstag, 14. März 2015

Am Samstag, den 14. März hatten drei Kameraden der FF Schenkenfelden die Möglichkeit, an einer Übung mit einem "Holzverspannungssimulator" teilzunehmen. Haupthema war die richtige Fälltechnik von Bäumen, aber auch die Sicherheit der Feuerwehrleute beim Arbeiten mit Holz stand im Mittelpunkt der Übung.

News: Funkleistungsabzeichen Gold

Freitag, 13. März 2015

Vergangenen Freitag, den 13. März fand das Funkleistungsabzeichen in Gold (FuLA) an der Landesfeuerwehrschule in Linz statt. Aus der Gemeinde Schenkenfelden traten gleich sechs Teilnehmer zu dieser Prüfung an.
Die FF Schenkenfelden gratuliert zur bestandenen Prüfung!

Einsatz: Technischer Einsatz

Samstag, 07. März 2015

Zu einem Technischen Einsatz wurden die Kameraden der FF Schenkenfelden am Samstag, den 07. März gerufen. Die FF Schenkenfelden wurde von der Pfarre beauftragt, die 300-Jahre alte Linde am Kalvarienberg zu fällen, da laut einem externen Gutachter bereits Gefahr in Verzug für das angrenzende Gebäude sowie die Kalvarienbergkirche und den Friedhof bestand.

Übung: Elektroauto

Montag, 02. März 2015

Bei der Übung der Gruppe 1 im März ging es um das Thema "Elektroauto". Besichtigt wurde ein Elektroauto der neuen Generation, wobei das Hauptaugenmerk auf den speziellen Gefahren solcher Fahrzeuge im Einsatzfall lag. Besonderes Gefahrenpotenzial bergen die Starkstromkabeln und die spezielle Batterie, welche im Fahrzeug verbaut ist.
Ein besonderer Dank gilt unserem Kamerad Gerhard Prückl für das Vorführen des Elektroautos.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok