Mitten in einem Unwetter wurden die Kameraden der FF Schenkenfelden zu einem Brand eines landwirtschaftlichen Objekt alarmiert.


Brand landwirtschaftliches Objekt
Zugriffe 1290
Einsatzort Details

Schenkenfelden
Datum 28.07.2011
Alarmierungszeit 15:00 Uhr
Einsatzbeginn: 15:00 Uhr
Einsatzende 23:00 Uhr
Einsatzdauer 8 Std. 0 Min.
Alarmierungsart Sirene und Handy
Einsatzleiter Ganhör Josef sen.
Mannschaftsstärke 20
eingesetzte Kräfte

FF Schenkenfelden
FF Königschlag
    FF Bad Leonfelden
      FF Reichenau
        FF Ottenschlag
          FF Hirschbach
            Rotes Kreuz Bad Leonfelden
              Polizei Bad Leonfelden
                Brand landwirtschaftliches Objekt

                Einsatzbericht

                Entgegen ersten anderslautenden Meldungen war nur ein landwirtschaftlich genutzter Geräteschuppen von den Flammen betroffen. Bereits während der Anfahrt wurde durch den Einsatzleiter, aufgrund der weithin sichtbaren Rauchwolke und des starken Windes, die Alarmstufe 2 alarmiert. Den Einsatzkräften gelang es im Anschluss, ein Übergreifen der Flammen auf die angrenzenden Gebäude zu verhindern. Durch den umfassenden Einsatz der anwesenden Kameraden konnte bereits nach ca. 1 Stunde Brand aus gegeben werden.
                Im Laufe des Freitages wird ein Brandursachenermittler der Polizei an der Einsatzstelle eintreffen, um die genaue Brandursache zu eruieren.

                Update vom 29. Juli 2011, 11:00 Uhr: Die Brandursachenermittlung der Polizei konnte eindeutig einen Blitzschlag als Auslöser dieses Brandes eruieren. Es wurden auf Teilen der Dachrinne entsprechende Spuren des Blitzeinschlages nachgewiesen.